Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Department Sport & Gesundheit
Institut für Ernährung, Konsum und Gesundheit
Bildinformationen anzeigen
|

Paderborner Diskurse 1: Bildung für Lebensführung

Paderborner Diskurse 1: Bildung für Lebensführung

Tagung des Instituts für Ernährung, Konsum und Gesundheit der Universität Paderborn

Am Donnerstag, den 3. November 2022 lädt das Institut für Ernährung, Konsum und Gesundheit der Universität Paderborn zum ersten Paderborner Diskurs ein. In Vorträgen und Diskussionsrunden werden Herausforderungen und Möglichkeiten einer Bildung für Lebensführung im Rahmen einer Ernährungs- und Verbraucherbildung beleuchtet.

Universitätspräsidentin Prof. Dr. Birgitt Riegraf wird die Veranstaltung, die im AStA Stadtcampus stattfindet, um 10:30 Uhr eröffnen.

Seit 2005 hat der REVIS-Referenzrahmen zur Ernährungs- und Verbraucherbildung, der maßgeblich auch in Paderborn erarbeitet wurde, die Diskussion um Bildungspläne und Kerncurricula bundesweit sowie im gesamten deutschsprachigen Raum geprägt. Die dort formulierten Bildungsziele sind in Kernlehrpläne und auch in diverse Rahmenvorgaben eingeflossen. Nach 17 Jahren wurde es allerdings Zeit für eine Überarbeitung und Aktualisierung des Referenzrahmens. Im Februar 2022 haben wir deshalb eine solche Überarbeitung vorgelegt und nunmehr zehn Bildungsziele präsentiert, die den aktuellen Stand der Didaktik in der Ernährungs- und Verbraucherbildung widerspiegeln.

Die Konzeption ist maßgeblich an der Universität Paderborn erarbeitet worden und greift zentrale Schlüsselprobleme der Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft auf, die auch die alltägliche Lebensführung in den privaten Haushalten beeinflussen. Grundlegendes Ziel ist es, mit dem vorgelegten aktuellen Referenzrahmen ein Angebot für schulische Bildung zu machen, das Lernende befähigen soll, selbstbestimmt und verantwortlich Gesellschaft mitzugestalten und lebenswert zu machen. Hierzu gehört eine Auseinandersetzung u. a. mit allen Fragen einer nachhaltigen Entwicklung, der Digitalisierung und einer wachsenden sozialen Ungleichheit sowie mit den sich daraus ergebenden Problemen.

Weitere Informationen:

Das Programm und Hinweise zur Anmeldung werden Anfang Oktober 2022 an dieser Stelle veröffentlicht.

Schlegel-Matthies, K., Bartsch, S., Brandl, W. & Methfessel, B. (2022). Konsum – Ernährung – Gesundheit. Grundlagen der Ernährungs- und Verbraucherbildung. www.utb.de/doi/book/10.36198/9783838557670

Die Universität der Informationsgesellschaft