Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Department Sport und Gesundheit
Theorie und Praxis der Sport- und Bewegungsfelder
Lehr- und Forschungseinheit Sport
Bildinformationen anzeigen

FAQs zur Eignungsprüfung

Wann findet die Eignungsprüfung statt?

Die Eignungsprüfung für Sport wird nur einmal jährlich zum Wintersemester angeboten.

In der Regel findet die Termine zur Eignungsprüfung in der Pfingstwoche statt.

Wo findet die Eignungsprüfung statt?

Die Eignungsprüfung findet in der Regel auf dem Sportgelände der Universität (Sporthallen Sp1/Sp2, Leichtathletikplatz) statt, sowie in der Schwimmoper oder dem Alisobad in Elsen.

2018 findet die Eignungsprüfung im Gebäude SP1 statt, sowie in der Schwimmoper.

Wie kann ich mich zur Eignungsprüfung anmelden?

Die Anmeldung zur Eignungsprüfung erfolgt über ein bestimmtes Bewerbungsformular beim Studierendensekretariat (siehe Link). Bitte beachten Sie dabei die Bewerbungsfristen!

Wie genau läuft die Eignungsprüfung ab?

Zu Beginn findet eine Begrüßung statt, bei der Sie über den weiteren Ablauf informiert werden.

Dann findet eine Überprüfung der Teilnehmerliste statt. Bringen Sie bitte Ihren Personalausweis dafür mit. Dort erhalten Sie Ihre Startnummer, die Sie den ganzen Tag über mitführen müssen. Erst wenn Sie die Startnummer zurückbringen, erhalten Sie ihr Ergebnis.

Sie werden in Startgruppen eingeteilt, die gemeinsam die verschiedenen Disziplinen bewältigen.

Eine Bescheinigung wird nicht vor Ort erstellt, sondern Ihnen in einigen Tagen nach dem Test zugeschickt.

 

Außerdem bietet die Fachschaft Sport in der Regel einen Übungstag zur Eignungsprüfung an. Bei Interesse bitte eine Mail an: anmeldung-fachschaft.sport(at)web(dot)de

Wie kann ich für die Eignungsprüfung üben?

Die Fachschaft Sport bietet in der Regel einen Übungstag zur Eignungsprüfung an:

An diesem Tag habt Ihr die Möglichkeit alle Informationen zum Ablauf und zu den Kriterien der Eignungsprüfung zu bekommen. Außerdem habt ihr natürlich genügend Zeit Euch ein wenig auf die Prüfung vorzubereiten und unter Anleitung und Hilfe von Mentoren zu üben. Damit wir den Tag gut planen könnt, schreibt bitte eine Mail, wenn ihr teilnehmen wollt an: anmeldung-fachschaft.sport(at)web(dot)de

 

Außerdem haben wir zur Orientierung Videos von einigen Übungen erstellt und hier hochgeladen.

Was muss ich genau bei der Eignungsprüfung machen?

Die Anforderungen und Bewertungskriterien der Eignungsprüfung finden Sie in der Ordnung zur Feststellung der studiengangsbezogenen Eignung

Darf man Defizite haben?

Wenn Sie die Qualifikation für die Schulformen GyGe, HRGe oder BK erlangen möchten, dann müssen Sie alle Disziplinen bestehen. Ein Defizit ist nicht erlaubt.

Für die Schulformen GS und SP müssen alle drei Individualsportarten und entweder die Sportspiele (Fußball oder Basketball) oder die Rückschlagspiele (Tischtennis oder Badminton) bestanden sein.

Gibt es pro Prüfungsteil mehrere Versuche?

Sie haben bei allen Prüfungsteilen nur jeweils einen Versuch mit folgenden Ausnahmen, bei denen Sie zwei Versuche haben:

  • Standweitsprung
  • Ballwurf
  • Turnen
Kann ich die Eignungsprüfung einer anderen Hochschule anrechnen lassen?

Bitte entnehmen Sie dieser Liste, welche Eignungsprüfungen anderer Universitäten anerkannt werden. Bei weiteren Fragen zur Anrechnung anderer Eignungsprüfungen, wenden Sie sich bitte an Herrn Fischer (Fischer-h(at)zv.upb(dot)de oder Tel: 05251-605040).

Kann ich mir das deutsche Sportabzeichen für die Eignungsprüfung anrechnen lassen?

Nein. Alle Leistungen müssen bei uns vor Ort abgelegt werden. Es ist nicht möglich einzelne Disziplinen/Teildisziplinen anrechnen zu lassen.

Kann ich mir die aktive Mitgliedschaft im Sportverein/die Teilnahme am Wettkampfbetrieb anrechnen lassen?

Nein. Sie können sich die Qualifikation in einem der Sportspiele nur dann anerkennen lassen, wenn Sie eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen und nachweisen können:

  • Zugehörigkeit zu einem Kader des betreffenden Landes- oder Bundesverbandes
  • Berufung in eine Landesauswahl
  • Mindestens Übungsleiter-F-Lizenzs des entsprechenden Fachverbandes
Kann ich das Rettungsschwimmabzeichen anrechnen lassen?

Nein. Alle Leistungen müssen bei uns vor Ort abgelegt werden. Eine (Teil-)anrechnung der Leistungen des Rettungsschwimmwabzeichens ist nicht möglich.

Kann Sport als Abiturfach für die Eignungsprüfung angerechnet werden?

Sport als Abiturfach (Qualifikationsphase: Grundkurs mindestens 24 Punkte, Leistungskurs mindestens 72 Punkte + im Abiturfach als Punktsumme im Prüfungsfach mindestens 40 Punkte) Ersatz der ganzen Prüfung.

Nähere Fragen richten Sie in diesem Fall bitte an Herrn Fischer (Fischer-h(at)zv.upb(dot)de oder Tel: 05251-605040).

Was mache ich, wenn ich am Termin der Eignungsprüfung krank bin?

Sollten Sie den Termin der Eignungsprüfung aus von Ihnen nicht zu vertretenden Gründen nicht wahrnehmen können, teilen Sie dies bitte umgehend Herrn Fischer mit. Ein Ausweichtermin wird nur für diejenigen angeboten, die aus triftigen Gründen nicht an der Prüfung teilnehmen können. Dies ist durch ein ärztliches Attest bzw. den Nachweis über den Verhinderungsgrund nachzuweisen, der am Prüfungstag im Studierendensekretariat vorliegen muss.

Kann ich Dokumente (Abiturzeugnis, Attest, etc.) nachreichen?

Um diese Frage zu klären, melden Sie sich bitte bei Herrn Fischer (Fischer-h(at)zv.upb(dot)de oder Tel: 05251-605040).

Wie lange ist die Eignungsprüfung gültig?

An unserem Standort erkennen wir die in der Eignungsprüfung erbrachten (Teil-)Leistungen an, wenn diese nicht länger als 2 Jahre zurückliegen.

Kann ich bestandene Teilleistungen aus der Eignungsprüfung vom letzten Jahr anerkennen lassen?

Sollten Sie die Eignungsprüfung für die Schulformen Grundschule/sonderpädagogische Förderung bestanden haben, so werden die erbrachten Teilleistungen anerkannt, so lange die Prüfung nicht länger als zwei Jahre zurückliegt. Wenn Sie also die Eignungsprüfung für die Schulformen GyGe/HSGe/BK nachholen möchten, müssen Sie nur die Disziplinen bestehen, die Sie beim letzten Mal nicht bestanden haben.

Bitte beachten Sie dabei, dass sich die Prüfungsinhalte ab dem Sommersemester 2017 verändert haben!

Ansprechpartnerin Eignungsprüfung

Dipl.-Sportlehrerin Christine Thiele

Theorie & Praxis der Sportarten

Koordination, Modulleitung B7 (B.Ed.) und B5II (B.A.), Sportartenleitung "Leichtathletik"

Christine Thiele
Telefon:
+49 5251 60-1869
Fax:
+49 5251 60-1870
Büro:
SP2 1.209

Sprechzeiten:

nach Vereinbarung

 

Ansprechpartner Eignungsprüfung

Herr Fischer

Raum: B0.317

Telefon: 05251-605040

E-Mail: Fischer-h@zv.upb.de

Die Universität der Informationsgesellschaft