Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Department of Exercise & Health
Sports Pedagogy
Dr. Astrid Kämpfe
Show image information

Dr. Anne Rischke

Contact
Biography
Publications
Dr. Anne Rischke

Sportpädagogik

Research Assistant - Koordinierung des Praxissemesters in der AG Sportpädagogik, Kooperation mit dem bewegungs- und sporttherapeutischen Dienst (BSD) der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel

Phone:
+49 5251 60-1862
Office:
SP2.1.205
Office hours:

Donnerstags von 14:00 bis 15:00 Uhr

Achtung: In der vorlesungsfreien Zeit findet die Sprechstunde NICHT am 05.03. und 19.03.2020 statt.

Dr. Anne Rischke
01.10.2017

Wissenschaftliche Mitarbeiterin auf Dauer in der AG "Sportpädagogik" an der Universität Paderborn

01.11.2014 - 30.09.2017

Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der AG "Sportpädagogik" an der Universität Paderborn

01.10.2016 - 31.03.2017

Vertretungsprofessorin für Sportpädagogik an der PH Ludwigsburg

01.05.2013 - 31.10.2014

Referendariat und zweites Staatsexamen

01.02.2006 - 30.04.2013

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Arbeitsbereich "Sport und Erziehung" an der Universität Bielefeld

04/2004 - 04/2009

Sportpädagogische und psychomotorische Arbeit beim BSD Bethel

04/2000 - 11/2005

Studium an der Universität Bielefeld

Publikationen

Rischke, A., & Reuker, S. (2019). Wie verändert sich Sportunterricht durch Inklusion? Empirische Anhaltspunkte zur Sicht von Lehrkräften. In: Sportunterricht, 68(4), S. 163-168. Schorndorf.

Rischke, A. & Braksiek, M. (2019). Zur Kontextabhängigkeit von behinderungsbezogenen Kategorien im Sportunterricht aus der Sicht von Lehrkräften – Theoretische und empirische Anhaltspunkte einer fachbezogenen Diskussion um die Dekategorisierung inklusiver Bildung. In: M. Hartmann, R. Laging, & C. Scheinert (Eds.), Bewegungspädagogik: Vol. 13. Professionalisierung in der Sportlehrerbildung – Konzepte und Forschung im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung (S. 261-275). Hohengehren: Schneider.

Braksiek, M., Rischke, A., Gröben, B., & Heim, C. (2018). Institutionelle und schulorganisatorische Einflüsse auf die inklusionsbezogene Einstellung und Kooperation von Sportlehrkräften. In: Leipziger Sportwissenschaftliche Beiträge (LSB), 59 (1), 43-66.

Reuker, S. & Rischke, A. (2017). Heterogenität im inklusiven Sportunterricht. Situative Deutungen und Umgangsformen von Studierenden. In: Sportunterricht, 66 (12), 371-378.

Rischke, A., Heim, C., & Gröben, B. (2017). Nur eine Frage der Haltung? Eine empirische Analyse von personen- und institutionenbezogenen Einflussgrößen auf die Einstellungen von Sportlehrkräften der Sekundarstufe I zur schulischen Inklusion. In: German Journal of Exercise and Sport Research, 47(2), 149-160. doi:10.1007/s12662-017-0437-4

Brand, S., Rischke, A., & Zimlich, M. (2016). Sonderpädagogische Professionalität im Kontext inklusiver Schulen aus sportpädagogischer Perspektive. Exemplarische Befunde, Probleme und Perspektiven. In: Zeitschrift Für Inklusion, (3). Abgerufen von www.inklusion-online.net/index.php/inklusion-online/article/view/381

Rischke, A., Zimlich, M. & Brand, S. (2016). Fachtypische Ausprägungen sonderpädagogischen Handelns im inklusiven Schulsport. In: D. Wiesche, M. Fahlenbock & N. Gissel (Hrsg.), Sportpädagogische Praxis - Ansatzpunkt und Prüfstein von Theorie. Schriften der Deutschen
Vereinigung für Sportwissenschaft (Band 255, S. 159-169). Hamburg: Czwalina.

Reuker, S., Rischke, A., Kämpfe, A., Schmitz, B., Teubert, H., Thissen, A., et al. (2016). Inklusion im Sportunterricht – Ein Überblick über internationale Forschungsergebnisse aus den Jahren 2005 bis 2014. In: Sportwissenschaft 46 (2), 88-101.

Brand, S., Rischke, A. Zimlich, M. (2015). Probleme und Perspektiven der Professionalisierung von Förderschullehrkräften für den inklusiven Schulsport. In: S. Ruin & S. Meier (Hrsg.), Inklusion als Herausforderung, Aufgabe und Chance für den Sportunterricht. Reihe Schulsportforschung (S- 115-129). Berlin: Logos-Verlag.

Rischke, A. (2013). Probleme und Herausforderungen des Lehrerhandelns im inklusiven Sportunterricht. In: A. Gogoll & R. Messmer (Hrsg.), Sportpädagogik zwischen Stillstand und Beliebigkeit (S. 98-104). Magglingen: BASPO.

Rischke, A. (2012). Gemeinsam in Bewegung kommen - Inklusiver Sportunterricht als Herausforderung. In: Betrifft Sport, 33 (5/6), 44-50.

Rischke, A. (2012). Selbstständigkeit als pädagogisches Ziel des Sportunterrichts. Reflexion und Analyse ambivalenter Sinnzuschreibungen und paradoxer Implikationen. Dissertation: Universität Bielefeld (http://katalogplus.ub.uni-bielefeld.de/cgi-bin/new_titel.cgi?katkey=2280227&query=rischke&vr=1&pagesize=10bestand=lok&sess=375c834e71f471422b32ef2157ede0e4).

Gröben, B. & Rischke, A. (2011). Selbstständigkeit als Problem und Aufgabe des Sportunterrichts. In: H. Lange, G. Duttler, T. Leffler, A. Siebe & M. Zimlich (Hrsg.), Bewegungsbezogene Bildungskonzeptionen: Zur Trias Konzeption, Implementation und Evaluation (S. 89-99). Baltmannsweiler: Schneider.

Rischke, A. (2011). Selbstständigkeit – Eine pädagogische Leitvorstellung im Spannungsfeld von bildungstheoretischen Ansprüchen und empirischer Erforschung. In: B. Gröben, V. Kastrup & A. Müller (Hrsg.), Sportpädagogik als Erfahrungswissenschaft (S. 305-310). Hamburg: Feldhaus/ Edition Czwalina.

Rischke, A. (2010). Fachbezogene Einstellungen und die Arbeit in den Qualitätszirkeln: Das Erprobungsvorhaben im Urteil der Lehrkräfte. In: D. Kurz & N. Schulz (Hrsg.), Sport im Abitur. Ein Schulfach auf dem Prüfstand (S. 184-195). Aachen: Meyer & Meyer.

Rischke, A. (2010). Bitte nachmachen! Einen Zugang zur Bewegungsgestaltung finden. In: Betrifft Sport, 32 (1), 8-17.

Rischke, A. (2009). Problemorientierter Sportunterricht als Kontext verstehenden Lernens. In: H.P. Brandl-Bredenbeck & M. Stefani (Hrsg.), Schulen in Bewegung - Schulsport in Bewegung (S. 160-166). Hamburg: Feldhaus/Edition Czwalina.

Rischke, A. (2009). Von der Reformpädagogik zu überfachlichen Kompetenzen. Neue Argumente für einen problemorientierten Sportunterricht. In: sportpädagogik, 33 (2), 43-46.

Tagungsbeiträge

Rischke, A., & Braksiek, M. (2019). Be- und Ent-Hinderung im Sportunterricht? Zur Kontextabhängigkeit der Wahrnehmung behinderungsbezogener Kategorien von Lehrkräften. In: F. Borkenhagen, R. Heim, K. Pöppel, M. Schierz, & J. Sohnsmeyer (Eds.), Schriften der Deutschen
Vereinigung für Sportwissenschaft: Vol. 276. Bewegung und Sport im Horizont von Jugend-und schulpädagogischer Forschung (S. 98). Hamburg: Feldhaus Verlag.

Rischke, A. & Reuker, S. (2018). How does PE change when becoming inclusive? Empirical indications concerning the view of PE teachers. AIESEP World Congress in Edinburgh. Abgerufen am 07.07.2019 unter: programme.exordo.com/aiesep2018/

Rischke, A., & Braksiek, M. (2017). Relevanz von Behinderungen im inklusiven Sportunterricht aus der Sicht von Lehrkräften - Theoretische und empirische Anhaltspunkte. In: A. Schwirtz, F. Mess, Y. Demetriou, & V. Senner (Eds.), Deutsche Vereinigung für Sportwissenschaft. Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft: Vol. 265. Innovation & Technologie im Sport Hamburg: Feldhaus

Rischke, A., Mombeck, M. & Reuker, S. (2017). Heterogenität im inklusiven Unterricht aus der Sicht von Sportstudierenden. In: Institut für Sportwissenschaft der Universität Hannover (Hrsg.), Abstractband zur 30. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik (S. 129f.). Abgerufen
am 07.07.2019 unter: www.dshs-koeln.de/fileadmin/redaktion/Institute/ Psychologisches_Institut/Schulsport_2020/Publikationen/Abstracts_dvs_Tagung_2017.pdf

Rischke, A. & Reuker, S. (2016). Wie verändert sich Sportunterricht, wenn er inklusiv wird? Empirische Anhaltspunkte zur Sicht von Lehrkräften. In C. Heim, R. Prohl & H. Holger Kaboth (Hrsg.), Bildungsforschung im Sport. Abstractband zur 29. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik. Hamburg:Hamburg: Feldhaus/ Czwalina.

Rischke, A. (2015). „Behinderung“ als Kategorie des inklusiven Sportunterrichts? Systematisierende Überlegungen aus sportpädagogischer Perspektive. In: T. Könecke, H. Preuß & W. Schöllhorn (Hrsg.), Moving Minds - Crossing Boundaries in Sport Science. Abstractband zum 22. dvs-Hochschultag in Mainz (S. 202). Hamburg: Czwalina

Rischke, A., Zimlich, M. & Brand, S. (2015). Sonderpädagogisches Handeln im inklusiven Schulsport – Fachtypische Ausprägungen im Rahmen subjektiver Handlungskonzepte. In: Fakultät für Sportwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum (Hrsg.), Sportpädagogische Praxis - Ansatzpunkt und Prüfstein von Theorie (S. 135-136). Bochum: Eigendruck.

Brand, S., Rischke, A. & Zimlich, M. (2014). Probleme und Perspektiven der Professionalisierung von Förderschullehrkräften für den inklusiven Sportunterricht. In: C. Ernst et al. (Hrsg.), Schulsport im Lebenslauf – Konturen und Facetten sportpädagogischer Biographieforschung. Abstractband zur 27. dvs-Jahrestagung der Sektion Sportpädagogik (S. 50). Hamburg: Feldhaus/ Czwalina.

Rischke, A., Gröben, B. & Heim C. (2014). Inklusion – Eine Frage der Haltung? Fachspezifische Einstellungen von Sportlehrkräften zum „gemeinsamen Unterricht“. In: C. Ernst et al. (Hrsg.), Schulsport im Lebenslauf – Konturen und Facetten sportpädagogischer Biographieforschung. Abstractband zur 27. dvs-Jahrestagung der Sektion Sportpädagogik (S. 52). Hamburg: Feldhaus/ Czwalina.

Brand, S. & Rischke, A. (2013). Inklusiver Sportunterricht als Herausforderung für die Sportlehrerbildung - Eine Pilotstudie zur Ausbildung von Förderschullehrkräften. In: F. Mess, M. Gruber & A. Woll (Hrsg.), Sportwissenschaft grenzenlos?! (S. 206). Hamburg: Feldhaus/ Edition Czwalina.

Gröben, B., Mergelkuhl, T. & Rischke, A. (2012). Probleme und Chancen der Sportspielvermittlung im inklusiven Sportunterricht. In: S. König, D. Memmert & M. Kolb (Hrsg.), Sport – Spiel – Unterricht. Kongressband zum 8. Sportspielsymposium der dvs (S. 159-160). Berlin: Logos-Verlag.

Rischke, A. (2011). Zur begrifflichen Differenzierung des (sport-)pädagogischen Ziels Selbstständigkeit. In: F. Borkenhagen, S. Hafner, R. Heim & P. Neumann (Hrsg.), Kinder- und Jugendsport zwischen Gegenwarts- und Zukunftsorientierung (S. 63). Hamburg: Feldhaus/ Edition Czwalina.

The University for the Information Society