Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is only available in German
Department of Sports and Health
Institut für Ernährung, Konsum und Gesundheit
Show image information

Photo: Lena Schäfer, Universität Paderborn

Studium der beruflichen Fachrichtungen „Ernährung- und Hauswirtschaftswissenschaft" sowie „Lebensmitteltechnik" für Berufskollegs (BK)

Der berufliche Lehramtsstudiengang wird in Kooperation mit der Hochschule Ostwestfalen-Lippe angeboten und beinhaltet das Studium der beruflichen Fachrichtungen Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaft sowie Lebensmitteltechnik. Das Studium besteht aus einer Bachelor- sowie einer Masterphase.

Hier finden Sie die Informationen der Zentralen Studienberatung zum

Das berufliche Lehramtsstudium mit den zwei beruflichen Fachrichtungen Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaft sowie Lebensmitteltechnik qualifiziert für ein vielfältiges Handlungsfeld an berufsbildenden Schulen. Die Fachrichtungen sind gekennzeichnet durch gewerblich-technische, handwerkliche, kaufmännische und personenbezogene Dienstleistungs- und Produktionsberufe. Den Schwerpunkt bildet das Nahrungs- und Gastgewerbe gefolgt von der Hauswirtschaft. Hinzu kommen Bildungsgänge, die allgemeinbildende Abschlüsse der Sekundarstufen I und II vermitteln oder der Ausbildungsvorbereitung sowie der beruflichen Weiterbildung dienen.

Aus diesen unterschiedlichen betrieblichen und beruflichen Handlungsfeldern leiten sich die Aufgaben für den Unterricht an beruflichen Schulen ab. Das Studienangebot in Paderborn will eine breite, fundierte und anschlussfähige Ausbildung ermöglichen und zwar aus mehrfachem Blickwinkel, nämlich aus der Sicht der Lebenswelt der Lernenden, der Berufswelt, der einschlägigen Fachwissenschaften, der Gesellschaftswissenschaften und der Fachdidaktik.

The University for the Information Society