Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
Department of Sports and Health
AG Psychologie und Bewegung
Prof. Dr. Matthias Weigelt
Show image information

(1) Sportliche Expertise und die Kopplung von Wahrnehmung- und Handlungsleistungen

Der erste Forschungsschwerpunkt betrachtet den Einfluss von motorischer Expertise auf die wechselseitige Interaktion von Wahrnehmungs- und Handlungsleistungen. Dabei steht die Frage, wie es Sportlerinnen und Sportlern gelingt, aus dem Strom ablaufender Ereignisse (z.B. Sportspiele, Zweikampfsportarten) handlungsrelevante Informationen herauszufiltern und diese gewinnbringend in sportliche Interaktionen einzubringen, im besonderen Fokus aktueller Forschungsprojekte. Diese Projekte rücken insbesondere zwei Phänomene der Wahrnehmungs-Handlungs-Kopplung in den Vordergrund, (1) die wahrnehmungsbasierten Effekte der Handlungsinduktion (motorische Resonanz) und (2) die bewegungsbasierten Veränderungen von Wahrnehmungsleistungen (perzeptuelle Resonanz). Der von uns präferierte paradigmatische Zugang geht insofern über das klassische Verständnis von Wahrnehmung (als reine Informationsaufnahme) und Handlung (als reine Reaktion) hinaus, als dass wir in unseren Untersuchungen die Struktur der mentalen Bewegungsrepräsentationen erfassen und deren Einfluss auf Wahrnehmungs- und Handlungsleistungen erforschen.

-  Güldenpenning, I., Kunde, W., Weigelt, M., & Schack, T. (2012). Motor expertise modulates the unconscious processing of body postures. Experimental Psychology 59(5), 286-94.

- Noel, B., van der Kamp, J., Weigelt, M., & Memmert, D. (2015). Asymmetries in spatial perception are more prevalent under explicit than implicit attention. Consciousness & Cognition, 34, 10-15. (IF = 2.235)

Schul, K., Memmert, D., Jansen, P., Weigelt, M. (2014). From the wrong point of view! Athletes’ recognition and recall of playing patterns suffers from the misalignment of tactic boards during timeouts in professional basketball. Perception, 43, 811-817.

Steggemann, Y., Engbert, K., & Weigelt, M. (2011). Selective effects of motor expertise in mental body rotation tasks: Comparing object-based and perspective transformations. Brain and Cognition, 76(1), 97-105.

-  Weigelt, M., Ahlmeyer, T., Lex, H., & Schack, T. (2011). The cognitive representation of a throwing technique in judo experts –Technological ways for individual skill diagnostics in high performance sports. Psychology of Sport and Exercise, 12, 231-235.

-  Weigelt, M., Memmert, D., & Schack, T. (2012). Kick it like Ballack: The effects of goalkeeping gestures on goal-side selection in experienced soccer players and soccer novices. Journal of Cognitive Psychology, 24, 942-956.

The University for the Information Society