Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Department Sport und Gesundheit
Institut für Ernährung, Konsum und Gesundheit
Bildinformationen anzeigen

Foto: Lena Schäfer, Universität Paderborn

26.10.2016 |

Auftaktveranstaltung zum neuen GyGe-Studiengang Ernährungslehre am 27.10.2016

Der neu an der Universität Paderborn eingerichtete Lehramtsstudiengang für das MINT-Fach Ernährungslehre startet plangemäß im Oktober zum Wintersemester 2016/17 und sichert damit den Lehrkräftenachwuchs für dieses interessante und bei Schülerinnen und Schülern beliebten Unterrichts- und Abiturfach. Das Studienangebot existiert nur an der Universität Paderborn und stärkt damit die Ernährungslehre an Gymnasien und Gesamtschulen nicht nur in der Region sondern in ganz NRW.

Zur offiziellen Auftaktveranstaltung am 27. Oktober  begrüßen Vertreterinnen und Vertreter des Faches, der Universität, der Bezirksregierung, der Zentren für schulpraktische Lehrerausbildung und zahlreicher Gymnasien und Gesamtschulen der Region die ersten Studienstarter und präsentieren aus ihrer Sicht die Bedeutung der Ernährungslehre für Schule, Universität und Gesellschaft. Im Anschluss kommen die Studierenden zu Wort und berichten über ihre Motivation und ersten Eindrücke im Zusammenhang mit dem Studium im Fach Ernährungslehre.

Ernährung ist ein Themengebiet, das in der Tagespresse und anderen Medien ein Dauerbrenner ist. Über die populärwissenschaftlichen Veröffentlichungen hinaus handelt es sich aber auch um ein breites gesellschaftlich und wirtschaftlich bedeutendes Handlungsfeld, in dem ein großes Forschungspotenzial steckt und in dem zahlreiche Arbeitsplätze angesiedelt sind. Lehrpläne in allgemeinbildenden Schulen bilden die Vielfalt und weitreichenden Vernetzungen dieses Bildungsbereiches nicht ab. Das Unterrichtsfach Ernährungslehre gehört in NRW zu den MINT-Fächern in der Sekundarstufe II und erschließt mit seinen Inhalten und Themen einen spannenden naturwissenschaftlichen Bildungsbereich, der sich im Curriculum für die Ausbildung der Lehrkräfte spiegelt: Ernährungs- und Lebensmittelwissenschaften, Mikrobiologie, Ernährungsmedizin, Genetik, Nutrigenomik, Ernährungsepidemiologie, Public Heath Nutrition, Sensorik sowie Volks- und Welternährung, Kultur und Nachhaltigkeit werden die Studierenden in den nächsten Jahren ihres Studiums bearbeiten und anschließend in die Schulen weitertragen.

Nach dem Welcome ab 16.30 Uhr eröffnet Prof. Dr. Helmut Heseker um 17 Uhr die Auftaktveranstaltung, auf der Vertreterinnen und Vertreter sowie Verantwortliche des Faches bis 18.30 Uhr die Bedeutung der Ernährungslehre sowie des Studiengangs aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchten. Um 18.30 Uhr beendet Sylvia Löhrmann, Ministerin für Schule und Weiterbildung des Landes NRW, die kleine Feier mit ihrem Grußwort und einem anschließenden Fototermin. 

Die Universität der Informationsgesellschaft